Zucht und Ziele....

 

Leistungsstarke, gesunde,variabel einsetzbare Hunde mit einem gefestigten Nervenkostüm bei besten Triebanlagen !

 

Beste Sozialisierung und Prägung sind garantiert !

 

Was tun wir dafür :

 

Malinois sind bei der Geburt wie unbeschriebene Blätter.

Der Züchter ist in den ersten 8 Wochen dafür zuständig diese Blätter so gut wie möglich zu beschreiben.


Dazu gehört unter anderem eine ordentliche Sozialisierung auf andere Menschen, Kinder, Räume, Orte, andere Tiere, visuelle als auch akustische Reize.


Weiter haben unsere Welpen täglich Gelegenheit, auf dem Welpenspielplatz, ihre körperliche Geschicklichkeit, auf unseren motopädagogischen Geräten ( entwickelt von Dogshavefun.de ) zu schulen.

 

In der sogenannten Prägephase (zwischen der 3. und 7. Lebenswoche) prägen wir unsere Welpen auf Alles was sie im späteren Leben brauchen.

 

Dazu gehört seit einiger Zeit auch der Besuch in der Tierphysio Paderborn,

die eine 2 x 20 min. Autofahrt beinhaltet,
in der die Welpen schon mal lernen wie es beim TA riecht,
wie die Geräuschkulisse ist, 
dass fremde Menschen sie einfach auch mal überall anfassen

und natürlich zum ersten mal mit dem ganzen Körper im Wasser zu sein.

Dazu tragen die Kleinen winzige Schwimmwesten und werden von den Physiotherapeuten im Wasser begleitet.
Die Schwimmwesten helfen den Welpen sich im Wasser zu stabilisieren und von Anfang an eine optimale Schwimmposition einzunehmen.
Nach dem Schwimmen haben die Welpen die Gelegenheit in Ruhe zu trocknen, zu spielen oder ein kleines Nickerchen zu machen....
 

 

Die Videos zeigen die Grundausstattung unseres Welpenspielplatzes, und einen kleinen Einblick in unsere Prägung...

 

Weitere Filme finden sie bei Youtube unter "Onilam1" 

Ab der 3. Woche kommen täglich noch andere visuelle und akkustische Reize dazu.

 

Ab der 3./4. Woche ist Menschenbesuch angesagt, dazu gehören auch unsere "Prägungskinder".

 (kleiden sie sich mit einer robusten Hose und festen Schuhen ;o)  )

Ängstliche Kinder lassen wir nicht zu den Welpen !

 

Ab der 6. Woche machen wir mit den Welpen und der Mama Ausflüge . z.B. in die Senne, zur Tierphysio, zum Altenheim etc.

In dieser Zeit werden die Kleinen auch mit anderen Tieren/Hunden bekannt gemacht.

 

Bei Allem achten wir darauf, dass die Welpen nicht überfordert werden und das sie regenmäßige Ruhezeiten bekommen (Tagesstruktur). 

 

 

Mit allen unseren Aktivitäten, möchten wir unseren Welpen und deren zukünftigen Besitzern einen leichten und unkomplizierten Start ermöglichen.